Kili

Mit 67 Jahren machte ich mich 2007 auf den Weg zum Kilimandscharo. Ich hatte ein klares Ziel vor Augen und verfolgte damit einen guten Zweck:
-    Ich wollte weitere Spendengelder für die IZS sammeln,
-    die Aufmerksamkeit für das Schicksal tumorerkrankter Kinder wecken,
-    und für die fantastische Einrichtung des Waldpiratencamps der Kinderkrebsstiftung werben.

Für mich persönlich war die Besteigung meines Traumberges auch die Markierung eines Lebensabschnittes. In der Nacht der Nächte, unter dem funkelnden Sternenhimmel des Äquators, war ich meiner Tochter noch einmal ganz nahe. Auf dem Gipfel hisste ich die Fahne des Waldpiratencamps und wusste, dass ich meine eigenen Grenzen ausgelotet hatte.

Die Sponsoren belohnten jeden Höhenmeter, den ich auf dem Wege zum Gipfel überwunden hatte mit einem vorher zugesagten Cent- oder Euro-betrag.
 
Der Erfolg und das Ergebnis für diese Spendenaktion waren groß. Mit 25.000 EURO unterstützten mich meine Spender und Sponsoren.

Fotos Besteigung Kilimandscharo